Impressum

 | 

Links

 | 

Downloads

 | 

Aktuelles

Jetzt spenden!
Unser Team
Kontakt & Anfahrt


Kontakt:

Drogenverein Mannheim e.V.
K3, 11-14
68159 Mannheim

Telefon: 0621/15900-0
E-Mail: info@drogenverein.de


Besuchen Sie uns auf facebook!

Sprechzeiten

Telefonisch sowie persönlich nach Terminvereinbarung...
...vormittags

Mo - Fr10 - 12 h

...nachmittags

Mo - Mi14 - 16 h
Do14 - 19 h


Offene Sprechstunde

Spontan und ohne Termin einfach so vorbeikommen:

Di: 10 - 13 h
Do: 16 - 19 h

Gesellschaftliche und kulturelle Teilhabe ermöglichen

Arbeit und Beschäftigung und ein damit verbundenes Einkommen, Bildung und ein gelingender Alltag sind Grundvoraussetzungen für kulturelle und gesellschaftliche Teilhabe. Jedoch: Ohne Ausbildung, häufig auch ohne hinreichende Schulbildung, suchtkrank, sozial unangepasst, das polizeiliche Führungszeugnis nicht gerade vorzeigbar – mit diesem Bewerberprofil steht unsere Klientel bei den Arbeitgebern in aller Regel vor verschlossenen Türen, selbst nach einer gelungenen Entgiftung und Entwöhnung.

Gleichzeitig sind viele nur begrenzt in der Lage, Maßnahmen der Argen (z.B. im Bereich Bildung und Qualifikation) erfolgreich zu meistern. Drogeneinfluss, schlechter gesundheitlicher Zustand, mangelnde Zuverlässigkeit, Verantwortungsübernahme und Motivation stehen einem erfolgreichen Abschluss meist entgegen. Trotz ihrer Suchterkrankung und den damit verbundenen prekären Lebensbedingungen gelten auch schwerst Drogenabhängige im Sinne des SGB II als arbeitsfähig und damit als Arbeit suchend. Das Angebotsprinzip der Jobcenter und Argen, „Fördern und Fordern“, bedeutet für diese Menschen häufig eine Überforderung mit der Folge, dass die soziale Grundversorgung durch Sanktionen gefährdet wird.

Um dieser Gefährdung zu begegnen, erstellen wir in Kooperation mit den substituierenden Arztpraxen und den zuständigen Amtsärztinnen und -ärzten ein realistisches Arbeitsbelastungsprofil. Aufgrund unserer fachlichen Kompetenz und unserer Erfahrung sind wir in der Lage, Arbeits- und Bildungsmaßnahmen anzubieten, welche die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fördern, fordern, aber nicht überfordern. Der DVM ist für die Durchführung solcher Maßnahmen mit Unterstützung der Bungesagentur für Arbeit zertifiziert.

Sprechen Sie uns an!

Vereinbaren Sie direkt einen Termin mit einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter aus unserem Beratungsteam.

Oder kommen Sie während der offenen Sprechstunden spontan vorbei:

Dienstag: 10 bis 13 Uhr

Donnerstag: 16 bis 19 Uhr

© 2013 Drogenverein Mannheim e.V.